DiRT 4: Codemasters und Motorsport Network verkündigen Start der DiRT World Championships

Von Dominik Probst am 14. Februar 2018 in News

DiRT4_logo_A3_Black_RGB_FIN

Codemasters und Motorsport Network freuen sich den Start der DiRT World Championships am 19. Februar 2018 bekannt zu geben. Die DiRT World Championships wird Spielern die Möglichkeit geben, eine Testfahrt mit einem RX2 Rallyecross Auto auf dem Silverstone Circuit zu gewinnen*.  Das große Finale wird über einen Livestream auf Motorsport.tv zu sehen sein und findet am 26. Mai während des Speedmachine-Festivals statt. Das Speedmachine-Festival welches wird von der britischen Runde der FIA World Rallycross Championship veranstaltet und von Monster Energy präsentiert.

Über die Online Rally und Rallycross Community Events in DiRT 4 können sich Spieler einen Platz in den live-übertragenen Viertel- und Halbfinalrunden erfahren und sich so schließlich einen Platz beim Speedmachine sichern. Weitere Informationen zu den Runden, Regeln und wie Spieler an der DiRT World Championship teilnehmen können, gibt es hier: www.dirt4game.com/esports.

In Zusammenarbeit mit Gfinity wird es sechs wöchentliche Qualifikationsrunden geben. In der ersten Runde, die bereits am 19. Februar beginnt, geht es darum, die beste Zeit bei einer two-stage Rally mit einem Klasse A-Fahrzeug in Australien zu setzen.
Die zwei Fahrer, mit den jeweils schnellsten Zeiten auf jeder Plattform (PlayStation 4, Xbox und PC), qualifizieren sich für das Viertelfinale. Motorsport Network stellt seine globale Reichweite zur Verfügung, um mit dem Livestream Menschen weltweit zu erreichen. Zusätzlich wird die eigene Reichweite mit der Hilfe von über 200 Journalisten, die für 21 Medien in 17 verschiedenen Sprachen berichten, gesteigert.

Wir sind sehr erfreut darüber, DiRT World Championships endlich ankündigen zu können,” sagt Codemasters eSports Manager Andy Gray.” DiRT 4 hat eine lebhafte und  aktive Community und wir werden während des Turniers ihren Skill und ihre Hingabe zu sehen bekommen. Durch das große Finale beim Speedmachine, vor einem riesigen Live-Publikum, werden die weltbesten Spieler eine enorme Aufmerksamkeit bekommen. Wir können es kaum erwarten zu sehen, wie unser Champion sich in einem richtigen RX2 Auto vor so vielen Zuschauern in Silverstone schlägt.

Über die Partnerschaften bei der DiRT World Championships sprechend fährt Andy fort: ”Bei der F1 Esports Series feierten wir durch die Zusammenarbeit mit Gfinity einen großen Erfolg. Daher freuen wir uns nun sehr, diese Partnerschaft weiter ausbauen zu können. Zusätzlich führen wir die lange Zusammenarbeit mit unserem engem Partner, der FIA World Rallycross Championship, auch weiterhin fort. Darüber hinaus haben wir nun eine weitere Partnerschaft mit Motorsport Network, das seine große Reichweite nutzen wird, um das Turnier noch mehr Zuschauern über ihre Kanäle Motosport.com, Autosport.com und Motorsport.tv zugänglich zu machen.“

Motorsport Network, mit Sitz in Miami, Florida, ist eine internationale digitale Media Agentur und die größte Motorsport Media Plattform der Welt. Folgende digitale Firmen gehören zum Mutterkonzern Motorsport Network: Motorsport.com, Motorsport.tv, Autosport.com und viele mehr. Die verschiedenen Seiten des Netzwerks haben jeden Monat mehr als 214 Millionen Aufrufe und Leser auf der ganzen Welt. Viele der Leser verfolgen nicht nur den Sport, sondern sind auch regelmäßig aktiv in der eSport Community.

Wir bei Motorsport Network freuen uns sehr darüber, nun als Partner der DiRT World Championships mit an Bord zu sein,” sagt Colin Smith, CEO von Motorsport Network. “Die Zusammenarbeit mit Codemasters, einem führenden Unternehmen in der Gaming Industrie, ist eine großartige Gelegenheit, die ohne Zweifel auf Enthusiasmus und Teilnahme von unseren Zuschauern stoßen wird.

Zusätzliche Informationen zu den Runden, Regeln und der Teilnahme mit einem RaceNet Account können auf der DiRT World Championships Website gefunden werden. Auf Facebook und Twitter gibt es zudem immer die neusten Informationen.

* Die Probefahrt unterliegt den allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Details gibt es in den Regeln.

Der ganze Umfang von DiRT 4in der Übersicht:

  • Das offizielle Spiel der FIA World Rallycross Meisterschaft – mit Rennen in Montalegre, Lohéac Bretagne, Hell, Holjes & Lydden Hill in einer Vielzahl unterschiedlicher Serien
  • Über 50 der atemberaubendsten Off-Road Fahrzeuge, die jemals gebaut wurden – inklusive Ford Fiesta R5, Mitsubishi Lancer Evolution VI, Subaru WRX STI NR4 und Audi Sport quattro S1 E2
  • Fünf unglaubliche Rally-Örtlichkeiten mit Millionen Routen dank Your Stage-Funktion  – Australien, Spanien, Michigan/USA, Schweden & Wales
  • Landrush – Kurzstrecken Dirt Track Racing in Pro Buggies, Pro-2 Trucks, Pro-4 Trucks und Crosskart Fahrzeugen in Kalifornien, Nevada und Mexico
  • Joyride – Zeitrennen, Schrottrennen, Free-Play Areale und spannende Herausforderungen, um diese an Freunde zu senden
  • DiRT ACADEMY – Besuche die DirtFish Rally School in Washington, USA, und erhalte die Skills, Techniken und die Fahrpraxis, um der Beste der Besten zu werden!
  • Karrieremodus – Erstelle einen eigenen Fahrer, absolviere alle Disziplinen, werbe erfolgreich um Sponsoren und baue ein Team mit klaren Zielen und Belohnungen auf
  • Wettbewerbe – Meistere tägliche, wochen- und monatelange Herausforderungen gegen befreundete Spieler auf der ganzen Welt
  • Das Racenet der nächsten Generation – Live Ladder, Ligen und Turniere, Cross-plattform Bestenlisten und verbessertes CREST Telemetrie System
  • Tuning – Verbessere Dein Setup, basierend auf deinem Fahrzeug, den Streckenbedingungen und den Wetterkonditionen, um Deinen eigenen RacingStyle perfekt umzusetzen
  • Schaden & Reparaturen – Abnutzung und Schäden werden mit einem verbesserten Schadensmodell realitätskonform abgebildet. Schäden können behoben werden, indem Ingenieure und Mechaniker für den Servicebereich des Teams angestellt werden, jedoch haben diese zwischen den Rennen nur einen begrenzten Zeitraum für anfallende Reparaturen zur Verfügung.
Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Webdesigner. Nebenbei noch als Yoga-Lehrer tätig. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Es gibt noch keine Kommentare.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top