Die kompetitiven Spielmodi in Revelation Online

Publisher My.com und Entwickler NetEase enthüllen heute weitere Informationen über die kompetitiven Spielmodi in Revelation Online. In zahlreichen Modi können Spieler auf unterschiedlichen Karten und Arenen ihre kämpferischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. In Revelation Online können sowohl spannende Gefechte und Duelle unter kleinen Gruppen, sowie riesige Schlachten unter Gilden um die Kontrolle der 12 Regionen ausgetragen werden. Hierbei ist der Bodenkampf bei weitem nicht die Grenze, denn auch unter Wasser oder in der Luft kann gekämpft werden.

Revelation Online bietet folgende PvP-Varianten:

  • Open-World PvP: Sobald Spieler Level 40 erreicht haben, können sie an Open-World PvP-Kämpfen teilnehmen. Dabei können sie sich duellieren, verbrecherische Spieler jagen, gefallene Freunde rächen oder seltene Monster mit ihren Freunden verteidigen. Jeder kann sich seine Feinde selbst aussuchen, muss sich dabei aber über die Konsequenzen bewusst sein: wird ein Spieler getötet, der sich zuvor skrupellos verhalten hat, kann er Gegenstände verlieren. Wer nichts wagt, der nicht gewinnt!
  • Arenen und Schlachtfelder: Nur die Besten der Besten sollten sich in die Arena wagen. Gladiatoren aller Server messen sich in 3vs3-Kämpfen, um die Rangliste zu erklimmen und die Belohnungen und Titel am Ende jeder Saison an sich zu reißen. Schlachtfelder haben spezielle Regeln und spielen auf verschiedenen Karten mit 10 gegen 10, 20 gegen 20 oder sogar 30 gegen 30 Spielern. Hierfür kann man sich entweder alleine oder mit einer Gruppe anmelden.
  • Guildenschlachten und Belagerungen: Gilden können sich täglich gegenseitig herausfordern und dabei das Ausmaß der Schlacht bestimmen. Sobald eine Herausforderung angenommen wurde, treffen die Kontrahenten mit jeweils bis zu 50 Gildenmitgliedern aufeinander. Die Schlacht um einen Gilden-Stützpunkt in Nuanor kann gewaltige Ausmaße annehmen. Hunderte Kämpfer können die Verteidigung einer Wallanlage einnehmen oder Schulter an Schulter mit ihren Gildenkameraden die Festungen angreifen. Wer wird den Ruhm ernten und am Ende sein Gildenbanner auf der umkämpften Burg wehen lassen?
Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.