Die BitFenix Spectre Pro RGB Lüfter-Serie mit ASUS Aura-Sync-Kompatibilität

Mit der Spectre Pro RGB Lüfter-Serie baut Bitfenix sein Portfolio an RGB-illuminierten Produkten weiter aus und implementiert in enger Zusammenarbeit mit ASUS eine Aura Sync-kompatible RGB-Beleuchtung in die beliebte Spectre Pro-Lüfterreihe. Durch die patentierte TriBright Technologie sind die verbauten LEDs besonders hell, lange haltbar und erzeugen in Kombination mit der ASUS Aura Sync Software beeindruckende Beleuchtungseffekte im RGB-Farbraum, die sich zudem mit anderen Aura Sync-fähigen Produkten synchronisieren lassen. Darüber hinaus sind die Lüfter gewohnt leistungsfähig, leise und werden auch in Sets mit einem RGB-Controller angeboten. Jetzt bei Caseking.

Die Lüfterschaufeln der Spectre Pro RGB-Lüfter sind so gestaltet, dass geräuschintensive Luft-Verwirbelungen auf ein Minimum reduziert werden und der Luftstrom effektiv gebündelt wird. Dadurch wird ein hoher statischer Druck bei einem geringen Geräuschpegel erreicht, wodurch die Lüfter sich für die Verwendung auf Radiatoren, CPU-Kühlern und natürlich auch als Gehäuse-Lüfter eignen. Als Lagertyp verwendet Bitfenix sogenannte Fluid Dynamic Bearings, die sich durch hohe Laufruhe und lange Haltbarkeit auszeichnen. Zudem verringert das Dual Frame Layout, bei dem der Lüfter in einem eigenen Rahmen innerhalb des äußeren Rahmens sitzt, die Übertragung von Schwingungen und Vibrationen.

Die Features der Spectre Pro RGB-Lüfter im Überblick:

– Hoher statischer Druck bei geringen Geräuschemissionen
– Erhältlich im 120-, 140-, 200- und 230-Millimeter-Format
– Flexibel als Radiator- Gehäuse oder CPU-Lüfter einsetzbar
– Helle und besonders lange haltbare TriBright LEDs
– Kompatibel mit ASUS Aura Sync
– Command Kits inklusive RGB-Controller

Die TriBright LED-Technologie wurde von Bitfenix erstmals in den Alchemy 2.0 LED-Strips eingesetzt und besticht durch besonders helle LEDs mit hoher Farbsättigung und außergewöhnlich langer Lebensdauer. Sie sind in der Lüfternabe angebracht und erzeugen zusammen mit den transparent-weißen Rotorblättern und dem Dispersionsring einen beeindruckenden Halo-Effekt. Wird die Beleuchtung an ein ASUS Mainboard mit 4-Pin RGB-Header angeschlossen, lassen sich die Beleuchtungsfarbe sowie die Effekte mit anderen kompatiblen Hardware- und Peripheriegeräten synchronisieren und über die ASUS Aura Sync Software zentral steuern. Zudem kann die Beleuchtung über einen RGB-Controller mit Fernsteuerung konfiguriert werden, der bei den Command Kits im Lieferumfang enthalten ist.

Die Spectre Pro RGB Serie im Special bei Caseking -> www.caseking.de/spectre-pro-rgb

Die neuen BitFenix Spectre Pro RGB 120-, 140-, 200- und 230-mm-Lüfter sind ab sofort mit oder ohne Command-Kit sowie Controller zu Preisen von 14,90 Euro bis 27,90 Euro bei Caseking erhältlich und in Kürze lieferbar.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.