Die 20-Jahre-Feierlichkeiten setzen sich fort – Pokémon geht ins Buch der Rekorde ein

Von Tim-Oliver Siegwart am 21. März 2016 in News

Schulkinder und Pokémon-Fans hatten die einzigartige Gelegenheit, bei einem unglaublichen Weltrekordversuch mitzumachen, indem sie mithalfen, das weltgrößte Sammelkarten-Mosaik zu erstellen, das heute in Paris enthüllt wurde.

The Pokémon Company International hat sich mit dem britischen Künstler Quentin Devine zusammengetan, um ein gigantisches Sammelkarten-Mosaik zu erstellen, das aus 12 987 einzelnen Karten des Pokémon Sammelkartenspiels besteht und sich über 71,54 Quadratmeter erstreckt. Mit einer Höhe von über zehn Meter und einer Breite von sieben Meter erforderte die Fertigstellung die Hilfe von Schulkindern, die ihre eigenen gelben Elektro-Energiekarten beisteuerten. Das vollendete Mosaik, das einen neuen Weltrekord aufgestellt hat, zeigt den beliebten Pokémon-Charakter Pikachu in seiner ursprünglichen Pose, die, gezeichnet von GAME FREAK Illustrator Ken Sugimori, Kultstatus erreicht hat.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Beim Mighty Games Mag der Mann für Hardware, Rennsimulationen und First Person Shooter. Mit dem 286er und MS-DOS aufgewachsen und das Internet auf seinen ersten Schritten begleitet. Beruflich in der Gamesbranche tätig.

Top