Danganronpa 1•2 ab sofort für PlayStation 4 erhältlich

Ab sofort geht es auf PlayStation 4 um Leben und Tod, denn NIS America und die flashpoint AG lassen mit der Veröffentlichung von Danganronpa 1•2 den mordlustigen Killerbären Monokuma erneut auf die Studenten der Hope’s Peak Academy los. Danganronpa 1•2 ist eine Portierung der PlayStation Vita Murder-Mystery-Adventures Danganronpa: Trigger Happy Havoc und Danganronpa 2: Goodbye Despair.

Danganronpa: Trigger Happy Havoc spielt in der Hope’s Peak Academy, einer prestigeträchtigen Highschool, die nur den klügsten Köpfen des Landes vorbehalten ist. Eines Tages werden die Schüler in der Academy eingesperrt und von der Außenwelt isoliert. Der wahnsinnige Bär Monokuma hat die Studenten in seiner Gewalt und die tödlichen Spiele beginnen.

In Danganronpa 2: Goodbye Despair setzt Monokuma sein mörderisches Treiben fort. Diesmal wird die tropische Trauminsel Jabberwock Island für eine Schulklasse der Hope’s Peak Academy zum Albtraum. Statt Sonne, Strand und Spaß geht es nun um das nackte Überleben.

Features

  • Zwei Mystery-Adventures in einer Box – Zum ersten Mal gibt es die großartigen Visual-Novel-Abenteuer zusammen in einer Box für die PlayStation 4.
  • Monokuma ist sein Name, Mord ist sein Spiel – Setze den Verstand ein und entdecke eine Geschichte voller tödlicher Rätsel und Wendungen rund um den kultigen Bösewicht Monokuma.
  • Hoffnung und Verzweiflung – Eine Welt voller verrückter Charaktere, mysteriöser Morde, Hinweise, Logikrätsel und Leben-oder-Tod Entscheidungen erwartet den Spieler.

Weitere Informationen gibt es unter: http://danganronpa.us/reload/main.php

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • BASSTRO: Passiert zufällig und ist nicht zu verhindern außer du belebst ihn wieder
  • Christian: Lässt noch nicht viele Schlüsse zu, aber eine leere, etwas heruntergekommene Stadt mit deutlichen Zeichen der Verwüstung... Das spricht vielleicht für ein Zombie-Setting oder ähnliches. Kann ich mir aber auf der anderen Seite nicht vorstellen, da das Thema mit Metro, H1Z1 Just Survive, The Division & Co. schon ziemlich ausgelutscht ist. Denkbar wäre auch ein Post-Apokalyptisches-Szenario wie in der Fallout-Reihe. Das wären allerdings ziemlich große Fußstapfen. Aber vielleicht überrascht Bandai auch mit einer ganz neuen Idee? Verlassene Städte haben ja erstmal immer einen gewissen Reiz und bieten viel Raum für Geschichten und laden zum erkunden ein. Ich bin gespannt.
  • BASSTRO: Hallo Was bedeutet transparenter Held automatischer klicke?