Dämonische Halloween-Events von Wargaming

Es wird gruselig. So richtig gruselig. Denn pünktlich zu Halloween hat sich ein Portal in eine andere Dimension geöffnet, aus der abscheuliche Kreaturen in unsere Welt gelangen und das Land und die Ozeane mit Terror überziehen. Jetzt ist die Zeit für die Kapitäne aus World of Warships auf dem PC und den Kommandanten aus World of Tanks auf der PlayStation 4 und der Xbox gekommen, sich gegen die Invasion der Dämonen zu rüsten.

Vom 27. Oktober bis zum 10. November entscheidet sich das Schicksal der Erde in einem neuen einzigartigen World of Warships PvE-Modus namens „Rettet Transsilvanien“. Dabei können sich die Spieler in einer Division zusammenschließen und müssen das Dampfschiff Transsilvanien bei ihrer Fahrt beschützen. Die Armada der Kapitäne besteht aus den Schiffen Blade – einem Zerstörer mit höchst effektiven Torpedos, Jackal – mit an den Bug angebrachten Fäusten, wodurch das Schiff sehr gut geeignet ist Feinde zu rammen und Igor – vielseitig einsetzbar mit geisterhaften Tesla-Effekten. Sobald sich die Kommandanten für ein Schiff entschieden haben, können sie sich auf die Mission begeben und die Transsilvanien vor einer Flotte Zombieschiffe und befestigten Katapultstellungen beschützen. Die Invasoren werden vom teuflischen Rasputin angeführt, der alles darauf setzt, die Spieler und die Transsilvanien bei ihrer Fahrt zu versenken.

Mächtig monströs wird es ab dem 28. Oktober bei Monster Mash auf PlayStation 4, Xbox One und Xbox 360. Die mutigen Kommandanten können auf der gruselig hergerichteten Himmelsdorf-Karte Dead City mit dem Spectre-Panzer spielen und gegen die auferstandenen Monster Revenant Kraft’s Panther, Lycan T71, Gorynych KV-5 und Kaiju O-I antreten. Zwei herausfordernde PvE-Modi, Beware the full moon auf Himmelsdorf Nacht und Hunt the Revenants  auf Thiepval Ridge führen zum ultimativen Kräftemessen zwischen den Spectre-Panzern und den widerauferstandenen Monster-Fahrzeugen. Halb Biest, halb Panzer – aber der geballte HORROR!

Für mehr Informationen zu den Halloween-Events besuche bitte die offiziellen Webseiten:

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.