Culdcept Revolt: Neuer Release-Termin bekannt gegeben

NIS America und die flashpoint AG geben bekannt, dass sich der Release-Termin von Culdcept Revolt auf den 06. Oktober 2017 verschoben hat. Der neueste Ableger der Culdcept-Serie erscheint für Nintendo 3DS™. Der Mix aus Sammelkartenspiel und Brettspiel bietet über 400 einzigartige Karten, einen Story-Modus, einen Free-Play-Modus sowie einen lokalen Modus mit bis zu vier Spielern und einen Online-Multiplayer-Modus.

Features

  • Fesselndes Fantasy-Spiel – Der Spieler taucht ein in eine Welt voller Monster, Magie und Strategie. Er sammelt Karten, entwickelt ausgeklügelte Strategien, beschwört mächtige Kreaturen und dominiert damit das Spielbrett.
  • Unzählige Strategiemöglichkeiten – Mit über 400 einzigartigen Karten und verbesserten Fähigkeiten können die Spieler neue Karten-Decks unter neuen Bedingungen testen oder zu ihren Favoriten zurückkehren, um ihre Strategien zu optimieren.
  • Solo- oder Online Modus – Im Solo-Modus begleitet der Spieler Allen, den neuen Rekruten der Free Bat-Rebellen, in seinem Kampf gegen die Tyrannei des Count Kraniss. Er kann außerdem Freunde oder andere Spieler im lokalen 4-Player-Modus oder im Online-Multiplayer-Modus herausfordern, um die Spitze der Bestenlisten zu erklimmen.
  • Individualisierung – Der Spieler kann persönliche Decks entwickeln, die zu seinem Spielstil passen und dazu den perfekten Avatar auswählen, der seine eigene Persönlichkeit widerspiegelt.
News Editor

Geschrieben von: News Editor

+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ ____________Einsendungen von News an news@mightygamesmag.de_____________ +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.