Blade & Soul: Neues Update Weißwallagune angekündigt

NCSOFT kündigt heute an, dass Weißwallagune, das neue Update für Blade & Soul, am Mittwoch, den 26. Oktober erscheint. Das Update führt ein neues Schlachtfeld für zwei Teams von jeweils sechs Spielern ein und beinhaltet darüber hinaus neue Makellose Baguas sowie neue Waffen. Die Spieler erhalten außerdem die Möglichkeit, den Pfad für die Aufwertung von Waffen und Accessoires direkt einzusehen.

Die Weißwallagune dient als Austragungsort des jährlichen Weißwalfests, das zu Ehren des legendären, fliegenden Weißwals veranstaltet wird. Die Spieler entscheiden sich für eines der beiden sechsköpfigen Teams und kämpfen um die Chance, die Gunst des glückbringenden Wals zu gewinnen.

Weitere Informationen über das Update befinden sich auf der offiziellen Webseite: http://www.bladeandsoul.com/de/game/beluga-lagoon/

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.