Bigben Interactive geht mit ersten Bildern zu TT Isle of Man an die Startlinie

Bigben Interactive und Entwickler Kylotonn haben die ersten Bilder von TT Isle of Man enthüllt, dem offiziellen Spiel zum weltbekannten Motorradrennen Isle of Man Tourist Trophy (TT). TT Isle of Man wird ab Herbst für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich sein.

Die neue Motorrad-Rennsimulation reiht sich neben den WRC-Spielen in das Portfolio der Rennspezialisten Kylotonn Racing Games ein.

Die TT Isle of Man ist bei Motorradfans weltweit bekannt. Seit über 100 Jahren rasen die Fahrer mit 300 km/h und mehr über die Dorfstraßen, um auf den 60 Kilometern der Strecke über 200 Kurven zu bewältigen.

TT Isle of Man bietet eine exakte Reproduktion des Rennens, das 1:1 per Laserscan ins Spiel gebracht wurde. Spieler erleben auf einer der längsten Strecken der Welt alle Eigenschaften des echten Rennevents: Tempo, Risiko und extreme Herausforderungen.

„Die Straßen sind perfekt. Ich kann meine üblichen Wegmarken nutzen. Die Empfindung der Geschwindigkeit ist unglaublich, insbesondere durch die Windgeräusche“, so Motorrad-Legende John McGuinness, der bereits 73-mal am Isle of Man teilnahm und ihn 23-mal gewann. Er hat gemeinsam mit Kylotonn daran gearbeitet, das Spiel so realistisch wie möglich zu gestalten.

TT Isle of Man wird ab diesem Herbst für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich sein.

News Editor

Geschrieben von: News Editor

+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ ____________Einsendungen von News an news@mightygamesmag.de_____________ +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.