BEYOND GOOD & EVIL2 DAS TEAM HINTER DEM SPIEL

Ubisoft präsentiert in einem Live Reveal Video die kreative Vision des Teams hinter Beyond Good & Evil2 sowie das Space Monkey Program – eine Entwicklerinitiative für die Community von Ubisoft Montpellier, die Spieler direkt mit dem Entwicklerteam verbinden wird. Spieler werden in der Lage sein, ihre Ideen und ihr Feedback mitzuteilen, sowie die Möglichkeit erhalten, an der Live-Entwicklung des Spiels teilzuhaben. Zur Teilnahme an diesem Programm können Spieler folgende Seite besuchen: www.bgegame.com

Beyond Good & Evil2 wird von Ubisoft Montpellier entwickelt und versetzt Spieler in das System 3, ein Sonnensystem im Zentrum interstellarer Kolonisierung und des Handels in der Milchstraße des 24. Jahrhunderts. Während private Unternehmen Hybrid-Sklaven für die Herrschaft über die Ressourcen ausnutzen, bemühen sich die Kolonisten des Systems 3 darum, zu überleben und ihrem Leben Bedeutung zu verleihen, indem sie das vielfältige Erbe der alten Erde miteinander verknüpfen. Und so beginnt die Ära der Weltraum-Piraterie.

News Editor

Geschrieben von: News Editor

+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ ____________Einsendungen von News an news@mightygamesmag.de_____________ +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.