Battlecrew Space Pirates – Gamescom

Wer auf schnelle Action steht, der sollte sich unbedingt „Battlecrew Space Pirates“ von „Dontnod Eleven“ anschauen. In dem Spiel übernehmen wir die Kontrolle von einem von vier Charakteren und versuchen unsere Gegner in 2 vs. 2 oder 4 vs. 4 Matches zu besiegen. Im 2 vs. 2 Modus spielen wir Deathmatch und im 4 vs. 4 Goldrush. Deathmatch sollte jedem klar sein, man muss so schnell wie möglich die gegnerischen Spieler ausschalten.

Im Goldrush Modus müssen wir so schnell wie möglich die benötigte Anzahl an Gold aus den vorhandenen Schatztruhen stellen und zurück in unser Lager bringen. Jeder Charakter hat hier verschiedene Fähigkeiten, die das Spiel leichter machen können. Einer kann zum Beispiel Wände aufstellen, die die anderen Spieler erstmal zerstören müssen, ein anderer kann Granaten werfen und ein anderer wiederum kann viel Schaden ausrichten, wenn er sich durch Gegner teleportiert. Je mehr Gegner wir ausschalten, desto schneller füllt sich unsere „Fury“ Anzeige, die uns einen Spezialangriff ausführen lässt. Manche verlangsamen die Gegner um uns herum, ein anderer tötet jeden bei Berührung sofort.

Im Early Access werden die oben genannten Spielmodi, sowie zwei Spielbare Karten enthalten sein. Die eine wird direkt von Beginn an vorhanden sein, die andere muss durch ein wöchentliches Ziel freigeschalten werden. Die Entwickler planen, jede Woche ein neues Ziel einzuführen, dass alle Spieler zusammen erfüllen können, um somit neue Karten oder andere Dinge freischalten zu können. Im Menü, durch das wir laufen können, wird immer jeweils die erreichte Punktzahl angezeigt und so sieht jeder, wie weit fortgeschritten das Ziel ist. Natürlich kann man sich auch in diesem Spiel Freunde hinzufügen, und es ist sogar möglich, die Kleidung der Charaktere zu individualisieren.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.