Auf zur fröhlichen Pirsch – in Monster Hunter Generations

Aus der Ferne sind schon die Jagdhörner zu hören, und viele Videospiel-Fans können es kaum noch erwarten: Am 15. Juli veröffentlicht Nintendo europaweit das heiß ersehnte Action-Rollenspiel Monster Hunter Generations von Capcom. Die jüngste Fortsetzung der millionenfach verkauften Videospielreihe lädt bis zu vier Freunde gleichzeitig zur Monsterjagd ein – exklusiv auf den mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie. Wer sich auf besonders stilvolle Art ins neue Abenteuer stürzen möchte, kann dies mit Hilfe der New Nintendo 3DS XL Monster Hunter Generations Edition tun, die am selben Tag erscheint.

Die Sonderedition besteht aus einem roten New Nintendo 3DS XL und einer 4GB microSD-Karte, auf der das Spiel bereits vorinstalliert ist. Zudem zieren Bilder der Fatalen Vier, einer neuen Elitetruppe besonders mächtiger Monster, die Konsole. Käufer dieser Version können hiermit sofort in das neue Spiel eintauchen und außerdem die Funktionen des C Sticks nutzen, über den ausschließlich die New Nintendo 3DS-Modelle verfügen.

Dank dem neuen Pirscher-Modus und weiteren Neuerungen ist Monster Hunter Generationszugänglicher als alle bisherigen Titel der Serie. Es eignet sich somit ideal sowohl für Einsteiger wie für erfahrene Monsterjäger. Im Pirscher-Modusdürfen die Spieler erstmals einen der katzenartigen Felyne-Charaktere direkt steuern. Dadurch können Anfänger völlig unkompliziert als Jäger und Sammler losziehen und in das actionreiche Spiel eintauchen. Denn Pirscher kommen einfacher an nützliche Gegenstände heran und können obendrein besondere Angriffstechniken und Combo-Attacken nutzen. Der neue Modus ist also das ideale Trainingslager für jeden, der sich zum ersten Mal auf die abenteuerliche Monsterjagd wagt. Ob in der Single- oder in der Multiplayer-Variante – jede einzelne Quest des Spiels lässt sich auch im Pirscher-Modus absolvieren. Das erlaubt es Profis und Anfängern gemeinsam auf die Jagd zu gehen.

Allein oder zusammen mit bis zu drei Jagdkumpanen durchstreifen die Nintendo 3DS-Fans mehr als 20 verschiedene Jagdreviere, um eine Vielzahl einzigartiger Monster zur Strecke zu bringen. Dabei erbeuten sie immer wieder Gegenstände, mit deren Hilfe sie ihre Waffen und Rüstungen verstärken können. Das wiederum erlaubt es ihnen, immer gefährlichere Missionen zu bewältigen. Außerdem haben sie erstmals die Wahl zwischen vier verschiedenen Jagdstilen und spektakulären Jagdtechniken. Damit ist Monster Hunter Generations zugleich das Spiel der Serie, das sich am stärksten an persönliche Vorlieben anpassen lässt.

Wer einen ersten Eindruck von Monster Hunter Generations und seinen neuen Features gewinnen und den Pirscher-Modus in Aktion erleben möchte, sollte einen Blick auf den neuen Trailer werfen, der sich unter dieser News befindet. Einen Vorgeschmack auf das fantastische Jagdvergnügen bietet zudem die kostenlose Demo-Version, die noch vor dem Start des Spiels in diesem Sommer im Nintendo eShop erhältlich sein wird. Alle, die heute schon die Fährte aufnehmen und stets das Neueste über Monster Hunter Generations erfahren möchten, bleiben am besten dem offiziellen Twitter-Account @MonsterHunter auf der Spur.

Ob mit der separat erhältlichen Version oder mit der gleichzeitig erscheinenden New Nintendo 3DS XL Monster Hunter Generations Edition – brandneue Spielmodi und Jagdtechniken sorgen dafür, dass die Monster Hunter-Fans ab 15. Juli wieder fette Beute in Sachen Spaß, Spannung, Action und Abenteuer machen.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.