Atlas Reactor: Erster Jahrestag, Staffel 4 startet am 10. Oktober

Trion Worlds gab heute bekannt, dass Atlas Reactor seinen ersten Jahrestag feiert. Um den Anlass gebührend zu begehen, erhalten die Spieler reichlich Boni fürs bloße Einloggen – einschließlich kostenloser Freelancer, kostenloser Skins und kostenloser Boosts. Zudem werden fast alle Preise im Spiel um die Hälfte gesenkt. Eine Übersicht sämtlicher Angebote zum ersten Jahrestag gibt es im offiziellen Blog: https://www.atlasreactorgame.com/en/2017/10/1-year-anniversary-event-october-4-9

Die Feier des ersten Jahrestags von Atlas Reactor geht von 4. bis 9. Oktober (Ende: 17:00 Uhr MESZ). Während der Feierlichkeiten wird es zudem ein Flux-Wochenende geben – vom 6. bis 8. Oktober.

Atlas Reactor und die Spieler hatten ein großartiges Jahr, vom Start bis zum jüngst veröffentlichten Fourlancer-Update, das einen Spielmodus einführte, in dem die Spieler 1v1-Matches austragen, in denen sie sämtliche Lancer ihres Teams steuern und somit ein völlig neues Gameplay erleben. Der Fourlancer-Modus konnte die Fans überzeugen und ist ein Hit bei den Spielern, die sich eine schnellere und intensivere Variante des Spiels gewünscht haben – und er ist nur einer der Modi, die die Spieler begeistern konnten.

Hier ein paar Beispiele für das, was die Spieler von Atlas Reactor in ihrem ersten Jahr geleistet haben:

  • 7.905.690 Kills in PvP/Ranglisten-Matches
  • 24.380.288 Takedowns
  • 112.128 komplett gespielte Tage
  • 4.523.882-mal haben Spieler andere provoziert
  • 5.287.519 GG-Boosts eingesetzt
  • 3.599.385.041 Punkte an Schaden ausgeteilt
  • 879.396.064 Punkte geheilt
  • 40.973.175 Power-Ups aufgesammelt
  • 581.960 Spiele mit Verlängerung
  • 49 zusätzliche Runden im längsten Spiel mit Verlängerung
  • 1.663.471 eingesetzte Overcons
  • 4.188.603 Freelancer-Stufen erspielt
  • 123 mit Kaigin: höchste erreichte Freelancer-Stufe
  • 88.042 Lockwood-Trickschüsse: die am meisten provozierte Fertigkeit
  • 1.491.324 Zuki Big One-Treffer
  • 0 Sauereien auf dem Teppich durch PuP
  • 1 von Lockwood nur teilweise gerauchte Zigarre

Der erste Atlas Reactor-Jahrestag ist nur eine der heutigen Neuigkeiten: Am 10. Oktober beginnt offiziell Staffel 4. Dem Feedback der Community folgend wird Staffel 4 kniffliger als die bisherigen Staffeln. Staffel 4 kommt in einem neuen Format mit wöchentlichen Missionen, die neue Handlungsabschnitte bieten – nicht mehr wie gehabt nach Kapiteln.
Das Thema von Staffel 4 ist Vertrauen. Die Spieler können sich zum Thema gehörende Belohnungen verdienen und Gegenstände erarbeiten, die sie in den bisherigen Staffeln verpasst haben.

Auch werden die Herausforderungen in Staffel 4 durch ein brandneues System ersetzt. Nach dem Zufallsprinzip erhalten die Spieler Hinweise und können sich in einem begrenzten Zeitraum coole Belohnungen und Boni verdienen.

Staffel 4 startet am 10. Oktober. Eine vollständige Liste der Events zum ersten Jahrestag gibt es hier: https://www.atlasreactorgame.com/en/2017/10/1-year-anniversary-event-october-4-9

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.