Call of Duty: WWII – Open Beta

Aktuell läuft die offene PC-Beta von Activisions mit Spannung erwarteter Rückkehr zu den Wurzeln der CoD-Reihe. Wir möchten euch unsere Eindrücke vom Multiplayer von WWII hier kurz zusammenfassen.

20170930174015_1

Die Beta bietet uns die Chance, in fünf Spielmodi hinein zu schnuppern. Neben Klassikern wie dem Team Deathmatch oder dem Herrschafts-Modus, der sich mit Battlefields Eroberung vergleichen lässt, wartet hierbei außerdem der sehr interessante War-Modus auf uns. Dieser ist in mehrere Abschnitte unterteilt und wir müssen nacheinander verschiedene Aufgaben erfüllen, beziehungsweise unsre Gegner davon abhalten. So gilt es zunächst, mehrere Kommandoposten einzunehmen, bevor wir an eine Stelle gelangen, an der vor kurzem eine Brücke gesprengt würde. Die Angreifer-Seite muss nun versuchen, eine neue Brücke zu errichten, um mit dem eigenen Panzer tief in die feindlichen Reihen vorzudringen. Haben wir dies geschafft, wartet ein erbitterter Kampf um die letzten Befestigungsanlagen auf uns, bei dem die Verteidiger die volle Feuerkraft des Panzers zu spüren bekommen. Der War-Modus hat uns mit seinen verschiedenen Aufgaben und dem abwechslungsreichen Gameplay sehr gut gefallen, auch wenn die Runden gerne noch etwas länger dauern könnten.

20170930174328_1

Der Herrschafts-Modus ist ein weiteres Herzstück des Multiplayers. Dieser lässt sich wie bereits erwähnt grundlegend mit der Eroberung aus der Battlefield-Reihe vergleichen. Aufgrund der geringen Größe der Maps, in denen die Kommandoposten erobert und verteidigt werden müssen, liegt allerdings eher ein Vergleich mit dem Vorherrschafts-Modus, der kleineren Variante der Eroberung nahe. Auch dieser Modus ist sehr solide, auch wenn er in Sachen Atmosphäre nicht ganz mit EAs Erfolgstitel aus dem vergangenen Jahr mithalten kann. Die Spielmodi Team Deathmatch und Hardpoint sollten CoD-Fans aus vergangenen Teilen bekannt vorkommen, letzterer wirkte in Anbetracht des enorm hohen Tempos für einen Weltkriegs-Shooter aber nicht zu hundert Prozent passend.

20170930174435_1

Dennoch überzeugt das Spielgefühl von WWII über weite Strecken, was nicht zuletzt auch an den stimmungsvollen Welten liegt. Gerade die Karte, die im War-Modus gespielt wird und uns durch Ställe, Häuser und enge Gassen führt, bleibt definitiv im Gedächtnis. Aber auch die Gibraltar-Karte bietet uns eine atmosphärische Umgebung mit zahlreichen Gebäuden und Durchgängen, die ein taktisches Vorgehen möglich machen.

Als Schwachpunkte lassen sich neben der insgesamt eher geringen Kartengröße vor allem auch die Sounds anfügen. Die Explosionen und Schussgeräusche klingen leider oftmals ein wenig dumpf, was sie unwirklich und weiter entfernt wirken lässt. Hier fühlt man sich bei Battlefield 1 doch deutlich mehr im Geschehen. Dies liegt aber auch an den Ausrufen der Soldaten, die bei CoD etwas emotionsloser ausgefallen sind.

20170930174059_1

Fazit:

Unser erster Eindruck des Weltkriegs-Shooters ist definitiv ein positiver. Die Welten sehen gut aus und sorgen für ein authentisches historisches Setting. In Sachen Spielmodi ist es vor allem der War-Modus, der uns wirklich überzeugt hat. Aber auch der Herrschafts-Modus oder das Team Deathmatch sind sehr solide, wohingegen der Hardpoint-Modus aufgrund seines hohen Tempos etwas deplatziert wirkt. Auch die Sounds sind in Sachen Intensität noch etwas ausbaufähig, ebenso wie die Zeit, die man aktuell benötigt, um ein Spiel am Ende zu verlassen. Hier fehlen definitiv noch Möglichkeiten, um die ansonsten gut umgesetzten Highlight-Videos abzubrechen.

Insgesamt macht die Open Beta aber definitiv Lust auf mehr und wir freuen uns auf das Hauptspiel, nicht zuletzt wegen weiteren Operationen im War-Modus sowie der Singleplayer-Kampagne.

Daniel Walter

Geschrieben von: Daniel Walter

Hat seit der ersten PlayStation keine Konsolengeneration ausgelassen und interessiert sich vor allem für Adventures, RPGs und Actiongames. Neben der Arkham- und Assassin's Creed Reihe liegen auch sämtliche Star-Wars-Titel stets hoch im Kurs.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.