BATTLECREW Space Pirates – Wie schlägt es sich im Early Access?

Bereits auf der Gamescom hatten wir uns BATTLECREW Space Pirates angesehen und waren ganz angetan von diesem Spiel. Seit Kurzem ist es auf Steam im Early Access erhältlich, und das lassen wir uns natürlich nicht entgehen.

Starten wir das Spiel zum allerersten Mal, so beginnt das Tutorial mit dem Helden John Trigger. Wir lernen, wie wir springen, wie man einen Doppelsprung und einen Wandsprung ausführt, und wie man schießt. Jeder der vier Helden hat auch drei unterschiedliche Spezialfähigkeiten, wovon immer die letzte ein Fury-Skill ist, der durch viele Kills und viel Goldraub aufgeladen wird. So hat John Trigger, der ein Fernkämpfer ist, einen Raketenwerfer, eine magnetische Kletterfunktion, mit der er Wände hoch und runter rutschen kann und eine Zeitlupe Fähigkeit. Janger ist ein Nahkämpfer, der einen Energieschild, einen stürmischen Sprint, und einen Berserkermodus besitzt, in dem er alles sofort tötet. Dann gibt es noch Tiburon, einen Nahkampf Goldspezialisten, der unter anderem Wände bauen kann, ein Jetpack besitzt, sowie den Fury-Skill Granaten Wahnsinn. Und zu guter Letzt ist da noch Comet, auch ein Goldspezialist, diesmal aber im Fernkampf, die schwebende Minen legen, so schnell wie der Schall sprinten und eine Supernova einsetzen kann.

BATTLECREW-Space-Pirates-1

Jeder der Helden besitzt auch noch andere Eigenschaften, wie zum Beispiel die Geschwindigkeit, wenn die Taschen mit Gold gefüllt sind. Oder wieviel Gold denn überhaupt mitgeführt werden kann. Was hat es nun mit diesem Gold eigentlich auf sich? Im Moment gibt es in BATTLECREW Space Pirates nur einen spielbaren Modus, nämlich den Gold Rush. In diesem geht es darum, so schnell wie möglich den eigenen Tresor mit Gold zu füllen. Entweder man stibitzt diese von der gegnerischen Truhe, oder von den hin und wieder auftauchenden Kisten. Wir rennen also zum Goldvorrat, hauen so schnell es geht in die Tasten, um so das Gold in unsere Tasche zu stopfen. Und danach geht es ab zu unserem Tresor und dort packen wir alles mit schnellem Tastendrücken hinein.

BATTLECREW-Space-Pirates-5

Das klingt natürlich jetzt noch nicht so spannend. Und genau deswegen spielen wir auch in einem Team gegen ein anderes. Man hindert sich so gegenseitig, das Gold einzupacken und abzuliefern. Mit unseren Waffen ballern wir die Gegner ab und nutzen die Fähigkeiten zu unserem Vorteil. In den einzelnen Levels gibt es auch so eine Art Portale. Diese gehen nur in eine Richtung und beschleunigen unseren Helden. Wurden wir von unserem Feind erledigt, wird kurz ein Bildschirm angezeigt, auf dem steht, von wem wir mit welcher Attacke erledigt wurden, und wie unsere Duel Ratio ist. Unsere Duel Ratio besagt einfach, wie oft wir den Spieler und wie oft er uns erledigt hat.

BATTLECREW-Space-Pirates-8

Haben wir unseren Tresor als erstes gefüllt, gewinnen wir das Spiel. Schaffen wir das nicht, entscheidet nach Ablauf der Zeit (Sieben Minuten), wer das meiste Gold hat. Nach einem Spiel werden unsere Punkte zusammengerechnet. So bekommen wir zum Beispiel für jeden Kill Punkte, für jedes Gold das wir nach Hause bringen und natürlich auch für den Sieg. Diese Punkte werden auf unsere Erfahrung addiert und verhelfen uns zum nächsten Level. Mit einem Level-Up schalten wir zum Beispiel neue Skins, Emotes oder Voice Lines unseres Helden frei, um ihn so zu individualisieren. Wir bekommen auch noch PP-Punkte, die uns in der Weltrangliste repräsentieren. Die Erfahrung, das Level und die PP-Punkte sind für jeden Helden einzeln. Wechseln wir also zu einem anderen, nehmen wir den Fortschritt nicht mit.

BATTLECREW-Space-Pirates-9

Da sich BATTLECREW Space Pirates im Early Access befindet, gibt es noch nicht alle Spielmodi. Irgendwann kommt noch ein Team-Deathmatch-Modus dazu und vielleicht sogar noch andere. Es gibt auch jetzt schon Quests zu absolvieren, die Punkte einbringen. Wie wir auch schon im Artikel der Gamescom geschrieben haben, haben die Entwickler globale Quests eingebaut. Diese müssen von allen Spielern absolviert werden, was natürlich auch mehrmals geht, um so neuen Content freizuschalten.

Grafisch sieht BATTLECREW Space Pirates wirklich gut aus. Das Hauptaugenmerk der Entwickler lag natürlich auf dem Vordergrund, da sich hier das ganze Geschehen abspielt, dennoch sind die Hintergründe alle sehr schön anzusehen und geben Tiefe. Die Animationen sind flüssig, die Charaktere sehen gut aus und alles andere wirkt in sich rund. In jedem Level gibt es einen Soundtrack, der so ein bisschen „spacig“ klingt. Das passt super zum Titel und zum Setting des Spiels.

BATTLECREW-Space-Pirates-10

Fazit

Obwohl BATTLECREW Space Pirates gerade erst im Early Access ist, macht es dennoch viel Spaß. Jedes Spiel ist unterschiedlich, da man ja immer neue Gegner hat und sich auch zwischen den Helden entscheiden kann. Man sollte aber auf jeden Fall schnelle Finger haben, denn wenn es im Gold Rush darum geht, dass man das Gold ein- und auspackt, dann zählt jede Sekunde! Wir behalten das Spiel auf jeden Fall weiter im Auge und warten gespannt auf das Team-Deathmatch.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • BASSTRO: Passiert zufällig und ist nicht zu verhindern außer du belebst ihn wieder
  • Christian: Lässt noch nicht viele Schlüsse zu, aber eine leere, etwas heruntergekommene Stadt mit deutlichen Zeichen der Verwüstung... Das spricht vielleicht für ein Zombie-Setting oder ähnliches. Kann ich mir aber auf der anderen Seite nicht vorstellen, da das Thema mit Metro, H1Z1 Just Survive, The Division & Co. schon ziemlich ausgelutscht ist. Denkbar wäre auch ein Post-Apokalyptisches-Szenario wie in der Fallout-Reihe. Das wären allerdings ziemlich große Fußstapfen. Aber vielleicht überrascht Bandai auch mit einer ganz neuen Idee? Verlassene Städte haben ja erstmal immer einen gewissen Reiz und bieten viel Raum für Geschichten und laden zum erkunden ein. Ich bin gespannt.
  • BASSTRO: Hallo Was bedeutet transparenter Held automatischer klicke?