Kingdom Come: Deliverance – Bosskampf leicht gemacht

Von Daniel Walter am 13. April 2018 in Guide

Am Ende der Quest Feuertaufe, bei der euch eine der größten Schlachten des Mittelalter-Rollenspiels Kingdom Come Deliverance erwartet, steht auch ein erster Bosskampf an.

Hier müsst ihr es mit dem Banditenanführer Wicht aufnehmen, der euch in Skalitz euer Schwert gestohlen hat, das Heinrich zusammen mit seinem Vater für Herrn Radzig anfertigte. Wicht im Nahkampf mit dem Schwert zu besiegen, ist ein langwieriges und sehr schwieriges Unterfangen, da er wirklich ein hervorragender Nahkämpfer ist. Daher solltet ihr in diesem Kampf unbedingt auf euren Bogen zurückgreifen.

Sobald der Ladebildschirm verschwindet, wechselt ihr sofort auf den Bogen, der natürlich unbedingt mit ausreichend Pfeilen bestückt sein sollte, und fangt an, rückwärts zu laufen, damit euch der heranstürmende Wicht nicht sofort erwischt. Schließlich habt ihr mit dem Bogen in der Hand keine Möglichkeit, seine Schläge zu blocken. Versucht nun, im Rückwärtsgehen auf den Kopf des Banditenanführers zu zielen. Gelingt euch ein direkter Kopftreffer, ist er mit einem einzigen Pfeil besiegt, aber selbst dann, wenn ihr dies nicht schafft, bedarf es nur einiger Pfeile in den Körper, um Wicht zu Fall zu bringen und den Kampf zu gewinnen.

Daniel Walter

Geschrieben von: Daniel Walter

Hat seit der ersten PlayStation keine Konsolengeneration ausgelassen und interessiert sich vor allem für Adventures, RPGs und Actiongames. Neben der Arkham- und Assassin's Creed Reihe liegen auch sämtliche Star-Wars-Titel stets hoch im Kurs.

Es gibt noch keine Kommentare.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top