News

Schnipp, schnapp, Köpfchen ab: Vikings – Wolves of Midgard Demo für PlayStation 4 erhältlich

Schnipp, schnapp, Köpfchen ab: Vikings – Wolves of Midgard Demo für PlayStation 4 erhältlich
Ab sofort heißt es: „Koooostennnnlos hereeeiiiingeschnetztelt!“ – denn seit heute ist die PS4-Demo für Vikings – Wolves of Midgard erhältlich. Diese Demo komplettiert die kostenlosen ‚Schnetzelangebote‘ für den PC auf STEAM sowie für die Xbox One im Xbox Games Store. Neben dem Tutorial bietet die Anspielversion die gesamte erste Mission, inklusive taktisch herausforderndem Level-Boss. Die Netto-Spielzeit liegt damit bei ca. einer Stunde. Die Demo lässt sich zudem mehrfach starten, um zum Beispiel höhere Schwierigkeitsgrade auszuprobieren. Vikings – Wolves of Midgard ist mittlerweile für Windows PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Das Entwickler-Team von GamesFarm arbeitet zur Zeit an Updates für alle Plattformen sowie an der Fertigstellung der Mac- und Linux-Version. Konkrete Release-Termine für Mac und Linux werden noch bekannt gegeben.

Vikings – Wolves of Midgard: Epischer Soundtrack ab sofort auf iTunes und weiteren Plattformen erhältlich

Vikings – Wolves of Midgard: Epischer Soundtrack ab sofort auf iTunes und weiteren Plattformen erhältlich
Es ist Zeit Äxte und Schwerter ruhen zu lassen, um mit Knochenfidel, Trommel und Flöte die epische Musik von Vikings – Wolves of Midgard erschallen zu lassen. Die deutschen Soundschmiede von Dynamedion, die schon für Firmen wie Ubisoft, EA, Lucasarts und Microsoft Studios arbeiteten, haben mit dem Soundtrack zu Vikings – Wolves of Midgard einen hochwertigen und sehr stimmungsvollen Soundtrack abgeliefert, der in vielen Tests von Gamesfarms neuen Action-RPG sehr positiv hervorgehoben wurde. Der Soundtrack ist jetzt unter anderem bei iTunes, Google Music oder Amazon als kostenpflichtiger Download erhältlich.

Neueste Kommentare

  • Florian Richter Florian Richter: Ja Telltale weiß einfach wie man die Fans der Filme und die der Comics vereinen kann. Die Charaktere sind wirklich gut gelungen und man muss nicht überlegen wen man da auf dem Bildschirm hat.
  • Tim: Habe Guardians im Flugzeug gespielt, davor den 1. Kinofilm gesehen. Die Umstellung im Design der Charaktere ging recht schnell und ist einfach auch richtig gut gemacht.
  • Dominik Probst Dominik Probst: Kann ich schon verstehen. Aber Merchandise ist immer schön anzusehen :D