News

Kingdom Come: Deliverance – Weltweite Veröffentlichung am 13. Februar 2018

Kingdom Come: Deliverance – Weltweite Veröffentlichung am 13. Februar 2018
Warhorse Studios und Deep Silver geben heute bekannt, dass Kingdom Come: Deliverance am 13. Februar 2018 Amerika, Europa und allen PAL Regionen im Handel erscheinen wird. Beide Unternehmen haben sich gemeinsam auf dieses neue Veröffentlichungsdatum geeinigt, um zukünftigen Spielern und der Community über alle Plattformen die höchstmögliche Qualität liefern zu können. Aus diesem Anlass veröffentlichen Warhorse Studios und Deep Silver einen neuen Story-Trailer für und liefern einen tiefen Einblick in die Anfänge der abenteuerlichen Geschichte von Kingdome Come: Deliverance. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Henry, dem Sohn eines Waffenschmieds, dessen friedliches Leben eine jähe Wendung nimmt. König Sigismund selbst ordnet blutrünstige Söldner dazu an, das Heimatdorf von Henry zu überfallen, die Bewohner zu ermorden und das Dorf niederzubrennen. Durch einen glücklichen Umstand zählt Henry zu den wenigen Überlebenden des Massakers. Schon bald nimmt Henry sein Schicksal in die Hand und ...

Warhorse Studios geben Cut-Scene Ensemble bekannt

Warhorse Studios geben Cut-Scene Ensemble bekannt
Warhorse Studios geben heute ein weiteres Update zur Entwicklung von Kingdom Come: Deliverance bekannt. Ein neues Video ermöglicht Einblicke in die Cut Scene-Produktion der Warhorse Studios. Mit Hilfe eines eigenen Inhouse-Motion Capture Studios produzieren Warhorse Studios mehr als 240 Minuten intensiver Performance Capturing Szenen für Kingdom Come: Deliverance. Neben bekannten Schauspielern wie Brian Blessed und Tom McKay waren zusätzlich 50 weitere Schauspieler aus der Republik Tschechien, Großbritannien und den USA an der Produktion beteiligt. Kingdom Come: Deliverance – Ensemble Warhorse Studios legt bei der Produktion von Kingdom Come: Deliverance in allen Belangen sehr hohen Wert auf Realismus und historische Akkuratesse. Um die intensive Geschichte von Kingdom Come: Deliverance zu unterstützen, wurden viele der nicht-spielbaren Charaktere (NPC) mit tatsächlich existierenden, historischen Charakteren besetzt. Mit Brian Blessed, bereits zu Lebzeiten eine Legende unter britischen Schauspielern, besetzten Warhorse Studios die Rolle des Konrad ...

Neueste Kommentare

  • Florian Richter Florian Richter: Ja Telltale weiß einfach wie man die Fans der Filme und die der Comics vereinen kann. Die Charaktere sind wirklich gut gelungen und man muss nicht überlegen wen man da auf dem Bildschirm hat.
  • Tim: Habe Guardians im Flugzeug gespielt, davor den 1. Kinofilm gesehen. Die Umstellung im Design der Charaktere ging recht schnell und ist einfach auch richtig gut gemacht.
  • Dominik Probst Dominik Probst: Kann ich schon verstehen. Aber Merchandise ist immer schön anzusehen :D