News

EVERSPACE – Encounters erscheint auf Steam und GOG.com

EVERSPACE – Encounters erscheint auf Steam und GOG.com
Der Hamburger Indie-Entwickler ROCKFISH Games veröffentlichte heute das DLC EVERSPACE – Encounters für €9,99 auf Steam und GOG.com. Die erste Erweiterung des beliebten roguelike Space Shooters bietet mehr als 10 Stunden zusätzliches Gameplay, ein neues Spielerschiff, sowie eine Vielzahl neuer Waffen, Module und Gadgets. Neuartige Locations und Raumstationen erweitern die bestehenden Gameplay-Mechaniken und tragen zur allgemeinen Spielerfahrung bei. Die ebenfalls neue EVERSPACE™ Ultimate Edition enthält neben dem brandneuen DLC natürlich das Hauptspiel sowie den offiziellen Soundtrack und das Art Book mit 25% Preisvorteil. Raumpiloten können ab sofort den Colonial Sentinel fliegen, der ähnlich zum Interceptor mit einem Mittelklasse-Antrieb und durchschnittlicher Beweglichkeit daherkommt, dafür jedoch mit raffinierten Fähigkeiten in der elektronischen Kriegsführung beeindruckt und exklusiv über ein Schild mit doppelt so viel Kapazität wie das Standardmodell verfügt. Er hebt sich zudem von anderen Schiffen der Colonial Fleet durch seinen einzigartigen EMP-Generator ab, der Feinde kampf- und flugunfähig macht ...

Umfangreiche Erweiterung EVERSPACE – Encounters kommt für PC und Xbox One sowie kostenlosem 4K-Support für Xbox One X

Umfangreiche Erweiterung EVERSPACE – Encounters kommt für PC und Xbox One sowie kostenlosem 4K-Support für Xbox One X
Der Hamburger Indie-Entwickler ROCKFISH Games kündigt EVERSPACE – Encounters als umfangreiches DLC für PC und Xbox an. Die Erweiterung wird mehr als 10 Stunden zusätzliches Gameplay umfassen und Ende Oktober dieses Jahres auf Steam und GOG.com veröffentlicht werden. Mit der zur Unterstützung der Xbox One X notwendigen Migration des Spielprojekts auf UE4.17 wird die Erweiterung Anfang Februar 2018 erscheinen. Gleichzeitig wird es ein kostenloses Update des Grundspiels mit 4K-Support und verbesserter Grafik bei 1080p-Auflösung für die Xbox One X geben. Die Erweiterung beinhaltet ein neues Spielerschiff, den Colonial Sentinel. Das mittelgroße Raumschiff der Kampfklasse beeindruckt mit einigen raffinierten Fähigkeiten in der elektronischen Kriegsführung sowie einem speziellen Schild mit doppelt so viel Kapazität im Vergleich zum Standardmodell. Außerdem können Raumfahrtpiloten eine Vielzahl neuer Waffen, Module und Gadgets einsetzen, um ihre Feinde auf neue Weise zu täuschen, abzulenken und zu besiegen. Die brandneuen Fabrik-Raumstationen erweitern das Spielerlebnis um weitere ...

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.