Aerosoft gibt Releasedatum für Fernbus Simulator bekannt

Publisher Aerosoft und das Game Studio TML geben den 25. August 2016 als Releasedatum für den Fernbus Simulator bekannt. Am Releasetag erscheint sowohl die Box-, als auch die digitale Version. Der Spieler nimmt hinter dem Steuer und den voll funktionsfähigen Armaturen eines modernen Reisebusses Platz, checkt die Fahrgäste ein und fährt seine Passagiere quer durch die Republik. Ganz Deutschland ist im Maßstab 1:10 nachgebildet.

Für den Fernbus Simulator arbeiten Aerosoft und Entwickler TML Studios eng mit dem Fernbus-Anbieter FlixBus zusammen. Die Busse sind mit der typischen grünen Originallackierung versehen. Der Spieler kann wahlweise bekannte Routen von FlixBus wählen oder auch eigene Routen zusammenstellen.

Einen bahnbrechenden Schritt geht der Fernbus Simulator bei der grafischen Darstellung. Der Titel wurde mit der Unreal Engine 4 entwickelt. Diese ermöglicht eine besonders hohe grafische Qualität für eine noch realistischere Nachbildung. Umfangreiche Auswertungen sorgen für langanhaltenden Spielspaß.

Der Fernbus Simulator wird auf der Gamescom auf den Aerosoft Ständen präsentiert (Entertainment Area: Halle 10.1 Stand C040,  Business Area: Halle 2.1 Stand C024).

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.