A.O.T. 2 – Neue Multiplayer-Features angekündigt

KOEI TECMO Europe veröffentlicht Details zu den Online-Features aus dem kommenden Action-Abenteuer A.O.T. 2. Das Sequel zu A.O.T. – Wings of Freedom basiert auf dem erfolgreichen Anime Attack on Titan und erzählt die Geschichte der ersten beiden Serienstaffeln aus einem völlig neuen Blickwinkel. A.O.T. 2 erscheint am 20. März 2018 auf PlayStation®4, Xbox One sowie für Nintendo Switch.

Spieler können Online in A.O.T. 2 nicht nur neue Freundschaften schließen, sondern erstmals auch menschliche Gegner finden. Der beliebte kooperative Spielmodus aus dem Vorgänger A.O.T. Wings of Freedom kehrt zurück und wird durch einen brandneuen Spieler-gegen-Spieler-Modus ergänzt. Die Spieler können sich in diesem Modus gegenseitig herausfordern, ihre Punktzahlen vergleichen und um den Platz an der Spitze der Ranglisten kämpfen.

Im neuen kompetitiven Multiplayer-Modus Annihilation fechten zwei Teams mit jeweils vier Scouts um die höchste Punktzahl innerhalb eines festgelegten Zeitlimits. Um dies zu erreichen müssen die Spieler in ihren Teams zusammenarbeiten und einen koordinierten Angriff auf die Schwachpunkte der mächtigen Titanen starten. Zusätzlich können Punkte auch in den eigenen Basen gewonnen werden. Hierzu können die Teams an speziellen Standorten eine Basis aufbauen und gegen das andere Team verteidigen.

Im Annihilation-Mode müssen die Spieler nicht nur Punkte für das eigene Team gewinnen, sondern gleichzeitig das gegnerische Team daran hindern. Dazu können diverse Items, wie die Numbing-Bullets, genutzt werden, die Spieler aus dem gegnerischen Team vorrübergehend lahm legen oder Paint-Bullets, die den gegnerischen Bildschirm und die Minikarte kurzzeitig verdecken. Wenn sich die Rundenzeit dem Ende nähert, werden die verdienten Punkte verdoppelt und ermöglichen es so einem gut zusammenarbeitenden Team, das Ruder im Kampf um den Highscore herumzureißen.

Der Onlinemodus ist nicht auf den Kampf Spieler-gegen-Spieler beschränkt, sondern bietet zusätzlich noch die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Spielern den Story-Modus und Scout-Missionen zu erleben. So können Spieler gemeinsam mit ihren Freunden spannende Abenteuer erleben und die Bedrohung durch die Titanen zurückschlagen.

In A.O.T. 2 können Spieler einen eigenen Charakter erstellen, um die spannende Geschichte der ersten beiden Anime-Staffeln zu erleben oder aus über 30 verschiedenen Figuren ihren Lieblingscharakter wählen – darunter Keith Sadies, Kitz Woermann, Dhalis Zachary und Dot Pyxis. Begleitend zu dieser Meldung veröffentlicht KOEI TECMO Europe Bildmaterial, dass einen Blick auf das Character Creation Studio wirft und Elemente der neuen Online-Funktionen zeigt.

Mehr Informationen und alle Updates zu A.O.T. 2 auf der offiziellen Website www.koeitecmoeurope.com/aot2, www.facebook.com/koeitecmogames und auf Twitter @koeitecmoeurope.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.