1C Gamescom Lineup

In dieser News stellen wir euch das komplette LineUp von 1C vor. Es sind einige Spiele, deswegen gehen wir auf jedes nur kurz ein und erklären, um was es geht.

Assault Squad 2 – Men of War Origins

Im modernen Remake von „Men of War“ gibt es neue Grafiken und etliche Verbesserungen im Gameplay. In „Assault Squad 2 – Men of War Origins“ kommandieren wir Soviets, Allierte und die Deutschen Streitmächte in drei intensiven Kampagnen.

Release: 25. August 2016


Blackhole

„Blackhole“ ist ein Hardcore-Plattformer, bei dem eine Spielzeit mit mehr als 15 Stunden erreicht werden kann. Diese Zeit ist vollgepackt mit einer Sci-Fi Story und viel Comedy und etlichen Gravitationsrätsel. Insgesamt gibt es mehr als 90 Level in sechs Dimensionen die es zu entdecken und meistern gilt.

Relase: Out now


Haimrik

„Haimrik“ ist ein Action Adventure in dem wir die Rolle von „Haimrik“ einnehmen, ein junger Mann der in einem mittelalterlichem Dorf zwischen Rittern, Magiern und Drachen wohnt. Er kontrolliert auch die Macht der Worte, mit denen er seine Abenteuer gewinnt. Des Öftereren spielt Haimrik in einem Buch, in dem wir über Wörter laufen und mit diesen interagieren können. Zum Beispiel bringt uns das Wort „Sword“ ein Schwert, mit dem wir angreifen können.

Release: 2017


IL-2 Sturmovik Battle of Moscow

„IL-2 Sturmovik“ ist ein Kampfflugzeug-Simulator der im Zweiten Weltkrieg spielt. Die Kampagne spielt auf einer Map die 270km x 290km groß ist!

Release: Out now


In Fear I Trust

„In Fear I Trust“ ist ein First-Person-Horror-Adventure, bei dem wir seltsame Orte untersuchen, Rätsel lösen und die dunklen Geheimnisse hinter einem Experiment der Soviets lüften.

Release: Out now (iOS/Android), Q3 2017 PC


Infinium Strike

„Infinium Strike“ ist ein Tower Defense Spiel, das im Weltraum spielt. Wir bauen uns verschiedene Raumschiffe um unser Hauptschiff zu schützen.

Release: Out now (PC), Q4 2016 Konsolen


Infinium Strike – Broken Overlord

Erweiterung des Hauptspiels um eine neue Mini-Kampagne und zwei neue Schiffe. Außerdem gibt es einen neuen Gegner: Bertha Thief.


Lantern

„Lantern“ ist ein Spiel zur Entspannung, denn es geht hier nicht um das besiegen von Gegner oder das einsammeln von Gegenständen. Es geht nur darum, dass Licht mit einer magischen Laterne zurück in die Welt zu bringen. Wir steuern den Wind, der diese Laterne durch die Welt fliegen lässt.

Release: November 2016


Pengame

„Pengame“ ist ein Action-Plattformer mit einer einzigartigen, gezeichneten Umgebung. Jeder hat bestimmt schon einmal in der Schule oder auf der Arbeit ein paar Kritzeleien gezeichnet zur Entspannung. Hier geht es um einen Jungen, der keine Lust auf Schule hatte und sich eben dieses Universum gezeichnet hat. Leider hat er auch seine Lehrerin gezeichnet, die jetzt Chaos und Schrecken verbreitet.

Release: 2017


Quantum Replica

„Quantum Replica“ ist ein Mix aus Metroidvania und schnellen Stealth-Einlagen. So versuchen wir aus einer Cyberpunkt Metropole, die durch die Regierung komplett abgesperrt wurde, zu flüchten. Dafür können wir unter anderem die Zeit manipulieren.

Release: 2017


Renoir

„Renoir“ ist ein 2D Puzzle Plattformer, bei dem wir einen Polizisten spielen, der umgebracht wurde und als Geist wiederauferstanden ist. Jetzt versucht er herauszufinden, wer ihn getötet hat. Dabei darf er als Geist nicht in Lichter gelangen und kann Phantome kontrollieren, die für ihn zum Beispiel Schalter drücken können.

Release: November 2016


SHINY

„Shiny“ ist ein Plattformer, bei dem unser Held, der Roboter Kramer, seine Freunde retten will. Er sammelt in den Level Batterien ein, um so seine Energie aufzufüllen, die er dann teilweise an andere Maschinen abgibt. Alle Level sind friedlich, denn „Shiny“ handelt vom Leben retten, so enthält es kein Blut und keine Gewalt.

Release: 31. August 2016


Space Rangers Quest

„Space Rangers Quest“ ist ein nostalgisches Text-Adventure gepaart mit schönen Hintergrundgrafiken das im Weltall spielt. Unser Ziel ist es, die Bedrohung durch die Unterdrücker ein für alle mal zu beseitigen!

Release: Q3 2016


The Watchmaker

In „The Watchmaker“, einem Puzzle-Adventure-Spiel, übernehmen wir die Rolle von Alexander, einem Erfinder. In dieser Steampunk Welt kümmert er sich um einen riesigen Uhrentum. Jeden Tag wartet und repariert er ihn. Eines Tages wird dieser Turm angegriffen und plötzlich beginnt die Zeit verrückt zu spielen. Alex trägt eine riesige Uhr auf dem Rücken, die sein Alter angibt. Wir müssen den Turm und Alex retten.

Release: 2017


Through The Woods

Die Entwickler von „Through The Woods“ haben alle nordischen Sagen und Mythen gesammelt und in dieses Third-Person Horror-Adventure gesteckt. „Through The Woods“ erzählt die Geschichte einer Mutter, die ihren Sohn sucht. Auf der Suche nach ihm durchsuchen wir etliche Gebiete, finden Monster und viele Hinweise. Gruseln ist angesagt!

Release: Oktober 2016


Unknown Fate

In „Unknown Fate“, einem First-Person Adventure, wandern wir durch ein surreales Universum, in dem wir unsere eigenen Ängste durchleben. Wir treffen einige seltsame Charaktere und Artefakte. Vieles in der Spielwelt bleibt ohne Erklärung, so dass sich der Spieler seine eigene Meinung bilden kann.

Release: 2017


Zombies on a Plane

Bei „Zombies on a Plane“ ist der Titel genau das, was man erlebt. In diesem Survival-Spiel befinden wir uns auf oder in einem Flugzeug und bekämpfen Zombies.

Release: Out now

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.