Project Cars – Renault DLC

Slightly Mad Studios haben einen weiteren DLC für Project Cars veröffentlicht: Im Renault Sport Car Pack erhalten Spieler fünf legendäre Fahrzeuge aus dem Motorsport-Bereich des französischen Herstellers:

• 2015 Renault Sport R.S. 01
Der reinrassige Rennwagen ist die neueste Kreation von Renault Sport Technologies für den Rennsport.

• 2015 Formula Renault 3.5
Die Formula Renault 3.5 Serie ist für viele Rennfahrer das Sprungbrett auf dem Weg in die Königsklasse des Motorsports.

• 2014 Renault Mégane R.S. 275 Trophy-R
Der Mégane R.S. 275 Trophy-R steht ganz in der Tradition renntauglicher Steilheck-Fahrzeuge.

• 2009 Renault Mégane Trophy V6
Gebaut von Renault Sport Technologies, wurde das Fahrzeug erstmals in der Eurocup Megane Trophy Rennserie genutzt.

• 1978 Renault Alpine A442B
Der 442B gehört zu den erfolgreichsten Rennwagen, die Renault je gebaut hat. Mit diesem Fahrzeug konnten die Franzosen zum ersten und einzigen Mal den Gesamtsieg bei den legendären 24 Stunden von Le Mans gewinnen.

Darüber hinaus erhalten Spieler ein weiteres kostenloses Auto: den Radical RXC Turbo, ein Prototyp von Radical Sports Cars.

Trailer zum Renault Sport Car Pack:

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.